Kinderwunsch 2018-08-20T14:17:23+00:00

Kinderwunsch

Bis zu 30 % aller Paare sind ungewollt kinderlos. Die übliche hormonelle Behandlung (IVF, ICSI) hat für manche Frauen erhebliche Nebenwirkungen zur Folge. Aus meiner Erfahrung empfehle ich die klassisch homöopathische Behandlung, weil sie nebenwirkungsärmer ist. Weiterhin ist diese Behandlung sehr erfolgreich, was auch in einer Studie der Universitätsklinik Heidelberg nachgewiesen wurde.

Wer wird homöopathisch behandelt?

Entweder die Frau oder der Mann. In den 10 bis 30 Prozent der Fälle, wo es sich um kombinierte oder immunologische Ursachen handelt, ist die Behandlung beider Partner notwendig.

Homöopathisch nicht beeinflussbar sind mechanische Störungen wie verschlossene Eileiter.

Voraussetzung für meine Behandlung ist eine schulmedizinische Abklärung der sogenannten Sterilität.