Zyklusstörungen (Regelbeschwerden) 2018-08-20T14:41:36+00:00

Zyklusstörungen (Regelbeschwerden)

Zyklusstörungen:

  • Dysmenorrhoe: schmerzhafte Regelblutung
  • Hypomenorrhoe: schwache Regelblutung
  • Hypermenorrhoe: starke Regelblutung: kann zu Erschöpfung u. Müdigkeit führen durch größeren Blutverlust
  • PMS Prämenstruelles Syndrom: Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Brustspannen, Heißhunger u.a.
  • Amenorrhoe: fehlende Regelblutung

Meine Praxiserfahrung hat mir gezeigt, dass viele Frauen Regelbeschwerden haben. Falls Sie auch davon betroffen sind, ist es mit der homöopathischen Behandlung möglich, dass Sie beschwerdefrei werden.

Das bedeutet z.B. bei der schmerzhaften Regelblutung, dass Sie die Einnahme von Schmerzmitteln zunächst deutlich reduzieren können und nach Ende der Therapie keine Schmerzmittel mehr brauchen. Dadurch können Nebenwirkungen oder Spätfolgen der Schmerzmitteleinnahme verhindert werden, was insgesamt Ihrer Gesundheit zu Gute kommt.